Fast’n Go - Neu in Deutschland

31.10.2018 18:22

Anlage/Anwendung des Fast’n Go Kompressionssystems

1. Wenn möglich, führen Sie das Fast'n Go-Befestigungssystem (nicht in allen Systemen enthalten) in die Schlaufe am Ende der Bandage ein (siehe Abb. 1), bevor Sie die Bandage aufwickeln.

2. Es wird empfohlen, die Fast'n Go-Bandage beim Aufwickeln zudehnen (siehe Abb. 2), um ihre Anwendung zu erleichtern, da sie dann einfach um die Extremität ohne zusätzlichen Zug gewickelt werden kann. (siehe Abb. 3)

3). Wenn sie die Bandage ohne Vordehnung anwickeln wollen, müssen sie die Bandage mit leichten Zug auf die Extremität anwickeln (siehe Abb.

4.) Eine visuelle Markierung (dunklerr Strich) entlang der Fast'n Go-Bandage (siehe Abb. 5) erleichtert die Einhaltung der empfohlenen 50% -igen Überlappung während der Anwendung. Jede andere Anwendungstechnik oder Überlappung kann nur von geschultem Personal durchgeführt  werden.

5.) Starten Sie die Anwendung an der Basis der Zehen oder Finger (siehe Abb. 3 oder Abb. 4). Bei Modellen mit dem Verankerungspunkt muss der Daumen des Patienten (Vgl. Abb. 6) oder der große Zeh (Vgl Abb.. 7) in den Verankerungspunkt eingeführt werden, um zu überprüfen, dass er für den Patienten keine Reibung oder Druckstellen erzeugt.5. Wenn möglich, wird die Fast'n Go-Bandage mit dem zuvor beschriebenen System (siehe Abb. 1) befestigt (nicht in allen Systemen enthalten), wobei darauf zu achten ist, dass sie nicht zu stark gedehnt (leichter Zug genügt) ist, um eine Abschnürung zu vermeiden. Ansonsten befestigen Sie das Ende der Bandage mit Klebeband.

Gebrauchsanweisungen Fast’n Go Kompressionssystem

Beschreibung :

Fast'n Go Bandage ist ein hybrides Kurzzug-Kompressionssystem, bestehend aus einer elastischen Bandage, die in ein unelastisches Textilgewebe (Baumwolle) eingenäht wird. Die 2 Komponenten sind in regelmäßigen Abständen mit Quernähten verbunden. Das unelastische Textilgewebe dient als Hautschutz und zur Eindämmung der Schwellung bei Ödemen (Zusammensetzung: 100% Baumwolle). Die elastische Binde liefert Kompression für die Gliedmaße. Die transversalen Nähte ermöglichen es dem unelastischen Schlauch, die Dehnbarkeit der elastischen Bandage mechanisch auf 30% zu begrenzen (kurze Dehnung). Er kann mit dem Fast'n Go-Befestigungssystem ausgestattet werden, das eine einfache Befestigung der Bandage am Ende der Anwendung ermöglicht (neuartige Kreppverbindung).

Indikationen :

• Chronische venöse Zustände gemäß CEAP-Klassifikation: von C3 (chronisches Ödem) bis C6 (offenes Geschwür) und nach Sklerotherapie oder Venenoperation.

•Lymphödem, Lipödem, Phlebo-Lymphödem.

• Venenthrombose (in Verbindung mit Antikoagulantien)

Kontraindikation / Gegenanzeigen :

• Absolute Kontraindikationen sind: periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) mit Knöchel-Armdruck-Index (ABPI) 30 mmHg) - Phlegmasia cerulea dolens (schmerzhaftes blaues Ödem mit arterieller Kompression) - septische Thrombophlebitis

• Eine regelmäßige Neubewertung des Verhältnisses Nutzen / Risiko ist erforderlich bei: PAVK mit ABPI zwischen 0,6 und 0,9 - fortgeschrittene periphere Neuropathie - Dermatitis - Unverträglichkeit des Verbandmaterials.

Warnung :

Fast'n Go Bandage ist ein Medizinprodukt, das von einem Arzt verordnet werden muss. Im Falle von Unbehagen, Taubheit, Schmerzen, erhöhter Schwellung oder irgendwelchen Bedenken, entfernen Sie es sofort und kontaktieren Sie den verschreibenden Arzt.

Wartung und Garantie:

Fast'n Go Bandage kann in einer Waschmaschine bei 40 ° C gewaschen werden. Verwenden Sie keinen Weichspüler. Trocken weit von einer Wärmequelle entfernt. Die Garantie auf Herstellung, Verarbeitung und Qualität erstreckt sich über einen Zeitraum von 6 Monaten nach Lieferung. Diese Garantie gilt nicht, wenn die Änderung der Bandage nicht auf die Qualität der Materialien oder der Herstellungsmethode, sondern auf eine unsachgemäße Verwendung der Bandage zurückzuführen ist.